Smart Technologies
Intelligente Lösungen durch moderne Informations- und Kommunikationstechnik.

Aktuell findet durch eine immer weiter zunehmende Digitalisierung ein tiefgreifender Strukturwandel statt. Dieser umfasst sowohl unser direktes Umfeld, in dem immer mehr Alltagsgegenstände miteinander kommunizieren, als auch die industrielle Produktion in modernen Fabriken. Industrie 4.0 vernetzt die Produktion zunehmend und ermöglicht intelligente und dynamische Fertigungsprozesse, um den steigenden Bedarf der Kunden nach individuellen Produkten zu befriedigen.

Moderne Gebäude werden immer intelligenter und können sich dadurch näher am echten Bedarf orientieren. Ein gut geplantes Büro- oder Industriegebäude kann auf der Basis von intelligenten Sensoren in Verbindung mit WLAN-Technik und Beacons anonymisierte Daten des Nutzerverhaltens analysieren und so aufbereiten, dass dies einen echten Mehrwert durch eine effiziente Gebäudebewirtschaftung darstellt. Im Fokus stehen dabei insbesondere Cloud-Dienstleistungen, die einen digitalen Zwilling des Gebäudes erzeugen und damit Betrieb und Wartung wesentlich vereinfachen.

Aktuell kommen ständig neue Technologien, Protokolle und Softwarelösungen auf den Markt, die jedoch immer nur einzelne Bereiche einer funktionalen Gesamtlösung abdecken. Es ist daher oft schwierig den Überblick zu behalten und sinnvolle, zukunftssichere Technologien auszuwählen und zu kombinieren. Zudem gibt es viele potentielle Sicherheitslücken, die bei der Planung zu berücksichtigen und zu schließen sind.

Obwohl die Entwicklung von Smart Technologies erst am Anfang steht, ist der Nutzen, den man aus diesen Technologien ziehen kann, schon jetzt enorm. Zudem ist es zwingend erforderlich, diese Techniken bereits heute in der Planung zu berücksichtigen. Eine spätere Nachrüstung ist kostenintensiv und in vielen Fällen gar nicht mehr möglich.

Das Competence Center Smart Technologies berät Sie bei der Planung moderner Gebäude- und Produktionsinfrastrukturen. Wir helfen Ihnen mögliche Potentiale zu erkennen und geeignete Komponenten bedarfsgerecht und herstellerneutral auszuwählen. Dabei wird auf die jahrzehntelange Erfahrung der ComConsult in den Bereichen Infrastruktur, Netze, Sicherheit und Betrieb zurückgegriffen.