Angriff auf die Energieversorgung aus dem Internet

In den vergangenen Wochen kam es wieder vermehrt zu Angriffen auf Teile der deutschen Infrastruktur. Diesmal waren Windräder das Ziel. Ob man uns damit zeigen wollte, dass nicht nur Windstille unsere Energieversorgung beeinflussen kann, sondern auch externe Kräfte aus dem Internet, sei dahingestellt. Doch hat es einmal mehr gezeigt, dass unzureichend gesi-cherte IT-Systeme eine Gefahr für alle Lebensbereiche darstellen.

Der souveräne Arbeitsplatz

Im Zuge der Digitalisierung unserer Arbeitsplätze begeben wir uns Schritt für Schritt in die Abhängigkeit einiger weniger Dienstanbieter.

Digitalisierung der Baubranche – Kommen Sie mit!

Wo Smart Building und Smart Office in Zusammenhang mit einer Gebäudeplattform im Neubau bereits eine Herausforderung bei der Konzeptionierung und Umsetzung darstellt, treten im Bestandsbau – der immerhin ca. 90% unseres Immobilienmarktes darstellt – ganz andere Probleme auf.

Anforderungen aus der Gebäudetechnik – TGA-Protokolle in strukturierten Netzen als Herausforderung

VMware ist im Bereich der Virtualisierung ein etablierter Hersteller. Gerade in Umgebungen mit hohen Anforderungen an Stabilität und Sicherheit ist die Cloud nicht wirklich eine Alternative. Doch viele Cloud-Anbieter, darunter auch die Großen Drei (Amazon AWS, Microsoft Azure, Google Cloud Platform) bieten VMware-basierte Lösungen in ihren Clouds an. Was können diese Lösungen? Und wofür kann man sie einsetzen?

VMware on Hyperscaler – Vertraute Umgebung bei den großen Cloud-Providern

VMware ist im Bereich der Virtualisierung ein etablierter Hersteller. Gerade in Umgebungen mit hohen Anforderungen an Stabilität und Sicherheit ist die Cloud nicht wirklich eine Alternative. Doch viele Cloud-Anbieter, darunter auch die Großen Drei (Amazon AWS, Microsoft Azure, Google Cloud Platform) bieten VMware-basierte Lösungen in ihren Clouds an. Was können diese Lösungen? Und wofür kann man sie einsetzen?

Das Projektinterview: Digitale IT-Infrastruktur für 80 Schulen – Planung und Umsetzung

Das neue Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) ist vor einem Jahr in Kraft getreten und soll den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität in Gebäuden be-schleunigen. Bauherren und Eigentümer müssen demzufolge Parkplätze ihrer Gebäude mit Ladepunkten ausstatten. Wenn die Mindestanforderungen des GEIG bei Bestandsgebäuden nicht umgesetzt wurden, können bei der nachträglichen Erweiterung oder Planung von E-Ladesäulen Probleme auftreten wie z. B. fehlende Leitungswege und Platzreserven in Vertei-lungen sowie Kapazitätsreserven in der allgemeinen elektrischen Infrastruktur bzw. der Leis-tungsauslegung der Anlagen.

Software-VPN als Audio-/Video-Killer

Software-VPN-Lösungen können sich bei steigender Belastung durch eine erheblich höhere Häufigkeit von Fernzugriffen als Nadelöhr erweisen, die sich insbesondere durch Audio-/Videoprobleme zeigen. Abhilfe kann eine leistungsfähigere Hardware oder eine Audio-/Video-Übertragung am VPN vorbei leisten.

Mindeststandard für Videokonferenzsysteme des BSI

Videokonferenzen sind seit den letzten zwei Jahren nicht mehr aus dem Berufsalltag wegzudenken. Auch wenn mehr und mehr Besprechungen wieder vor Ort stattfinden, steht fest: die Videokonferenz ist gekommen um zu bleiben. Daher ist es nicht verwunderlich, dass das BSI im Oktober 2021 den „Mindeststandard für Videokonferenzsysteme“ veröffentlicht hat. Dieser Mindeststandard definiert Sicherheitsanforderungen, die aus Sicht des BSI für einen sicheren Betrieb und eine sichere Nutzung von Videokonferenzsystemen unerlässlich sind.