Campus-LAN: Mandantenfähigkeit, Flexibilität, Leistungsfähigkeit – Inhouse

Dieses Seminar vermittelt, mit welchen standardbasierten Mitteln das LAN im Campus mandantenfähig betrieben werden kann. Dabei werden sowohl Anforderungen an die Schichten 2 und 3 (WLAN, VRRP …) als auch die Sicherheit (MACsec, IPsec, …) behandelt.

DevOps: Moderne Umgebungen für Entwicklung und Test – Inhouse

Wir diskutieren über moderne Strategien, die geeignet sind, Arbeits- und Netzumgebungen so zu gestalten, dass die traditionell gegenläufigen Interessen von IT-Entwicklung („Development“) und IT-Betrieb („Operations“) zusammengeführt werden können.

Forensik mobiler Endgeräte – Inhouse

Die Forensik mobiler Endgeräte, insbesondere die der Smartphones, ist der Schwerpunkt dieses Einführungsseminars. Die Verbreitung mobiler Endgeräte hat dazu geführt, dass sie immer öfter als Beweismittel betrachtet und analysiert werden müssen. Dabei ergeben sich alte wie neue Herausforderungen hinsichtlich der Datenanalyse auf den Geräten. Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen der digitalen Forensik und die Besonderheiten bei mobilen Endgeräten.

Netzwerk-Basiswissen für die Gebäudeautomatisierung – Inhouse

Dieses Seminar vermittelt Experten aus dem Umfeld der Technischen Gebäudeausstattung oder der Gebäudeleitechnik ohne Vorkenntnisse im Bereich LAN und IP das erforderliche Wissen zur Planung und zum Betrieb einer Netzwerkphysik in der Gebäudeautomation. Die Inhalte sind so gegliedert, dass die notwendigen Grundlagen schnell vermittelt werden.

Open Source im Unternehmen: Netzzugangskontrolle nach IEEE 802.1X – Inhouse

NAC ist im WLAN schon lange etabliert und auch in kabelgebundenen Netzen wird diese Technik immer häufiger eingesetzt. Doch muss es unbedingt eine kommerzielle Lösung sein oder lässt NAC sich auch mit Open-Source-Lösungen realisieren? Wo liegen die Stärken und wo die Schwächen?