Kostenlos: Wireless-Technologien für automatische Kontaktverfolgung auch bei COVID-19 (auf englisch) /
Wireless Technologies for COVID-19 Automated Contact Tracing

In vielen Ländern laufen Vorbereitungen für den Einsatz mobiler und drahtloser Geräte bei der Eindämmung der Pandemie. Wegen des Datenschutzes soll statt der Bestimmung der absoluten Position von Geräten eine Abstandsbestimmung zwischen ihnen genutzt werden. Nationale Lösungen sind zu kurzsichtig. Besser wäre internationaler Austausch hierzu. Deshalb haben wir Dr. Nader Moayeri vom US-amerikanischen National Institute of Standards and Technology gebeten, in einem kostenlosen Webinar den Stand der bisherigen Überlegungen zur automatischen Kontaktverfolgung darzustellen.

Der Vortrag ist auf Englisch. 

  • Manuelle versus automatische Kontaktverfolgung 
  • Lokalisierung versus Abstandsmessung 
  • Abstandsmessung mit Bluetooth Low Energy (BLE) und Ultra Wideband (UWB) 
  • Leistungsfähigkeit der automatischen Kontaktverfolgung 
  • Abstandsmessung mit anderen Sensoren 
  • Smartphone Apps und Wearable Devices 
  • Kurzer Ausflug: Datenschutz, Datensicherheit und Durchdringungsgrad 

In many countries, preparations are ongoing to utilize mobile and wireless devices for COVID-19 containment. For privacy reasons, proximity between devices should be used, instead of absolute positioning. National solutions would be less promising than international sharing of knowledge. Therefore, we asked Dr. Nader Moayeri from the US National Institute of Standards and Technology to explain, in a complimentary webinar, the current state of considerations regarding automated contact tracing.  

  • Manual vs. Automated Contact Tracing 
  • Localization vs. Ranging
  • Ranging Based on Bluetooth Low Energy (BLE) and Ultra Wideband (UWB) 
  • Performance of Automated Contact Tracing 
  • Ranging Based on Other Sensors 
  • Smartphone Apps and Wearable Devices 
  • Privacy and Security Considerations 
  • Adoption Rate 

Preis / Price

kostenlos (1 Stunde) / free (1 hour)