Security by Design – Mitdenken trotzdem erlaubt!

17.06.20 / Oliver Flüs

Das BSI warnt vor dem Einsatz der iOS-App „Mail“, kritische Sicherheitslücke gefunden, noch kein Patch verfügbar – so die Schlagzeilen der jüngsten Vergangenheit. Die Empfehlung unter diesen Umständen lautet: Das betroffene Produkt nicht einsetzen, besser auf Alternativen ausweichen. Ist das Thema damit erledigt? Oh nein! Eine gute Reaktion wäre, auch einmal über das eigene Verhalten bei der Nutzung von Mail (und anderen IT-Angeboten) nachzudenken. Mit ein bisschen Wissen und Disziplin kann man einiges zur Schadensbegrenzung beitragen. Wenn die Produktsicherheit dann doch einmal punktuell „schwächelt“, ist nicht automatisch „Tag der offenen Tür“ für Angreifer.

Gelesen von Beate Luckei
Dauer: 00:06:00

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.