Beiträge

Stabiler Betrieb hat Vorrang!

/
Von einigen unserer Kunden erfahren wir, dass in dieser Pandemiezeit der stabile Betrieb von IT-Infrastrukturen für die gesamte Organisation geschäftskritisch geworden ist. Es gibt bereits personelle Engpässe bei der Wahrnehmung wichtiger Betriebsaufgaben für die IT.

Datenschutz – Welche Daten hat Apple über Sie gespeichert?

/
Auch das Jahr 2020 beschert uns wieder neue Sicherheitslücken in CPUs. Hier sollen die letzten drei größeren Veröffentlichungen betrachtet werden. Diesmal sind sowohl AMD als auch Intel betroffen. Neben neuen Varianten schon bekannter Angriffe werden auch völlig neue Möglichkeiten diskutiert und ein Überblick über die Sicherheitslücken sowie Gegenmaßnahmen und mögliche Konsequenzen vermittelt.

CryptoKit – Verschlüsselung wird einfacher und damit sicherer

/
Apple stellt das Thema der IT-Sicherheit schon seit Anbeginn des iPhones in den Mittelpunkt. Auch mit iOS 13 geht Apple an vielen Stellen in diesem Bereich weiter. So wurde letztes Jahr CryptoKit eingeführt. Dieses Framework möchte ich Ihnen heute näherbringen.

Neue MDM-Funktionen in iOS und iPadOS 14

/
Die Apple Worldwide Developer Conference (WWDC) hat vor kurzem die Änderungen veröffentlicht, die sowohl in der neuesten Version von iOS 14 als auch in iPadOS 14 vorgenommen wurden. Ich möchte diesen Artikel nutzen um die aktuell vorliegenden Informationen mit Ihnen zu teilen.

Die Corona-Warn-App ist da! Aber welche Technologie liegt ihr zugrunde?

/
Die Corona-Warn-App ist seit Dienstag, dem 16.06.2020 sowohl im Apple-App-Store als auch im Google-Play-Store verfügbar. Über die Datenschutzaspekte ist schon an anderer Stelle ausgiebig berichtet worden. Aber genauso interessant, v.a. mit Blick auf den zukünftigen Einsatz, ist die zugrunde liegende Schnittstelle bzw. API (Application Programming Interface, Programmerschnittstelle) für die Kontaktverfolgung (Tracing).

Gesichtserkennung in Zeiten von Corona – Apples Herangehensweise

/
Seit dem 27. April gilt in NRW, also auch für die Mitarbeiter der ComConsult, eine Maskenpflicht im Einzelhandel und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn man sich an eine Gesichtserkennung zur Entsperrung der Smartphones gewöhnt hat, wird die Nutzung der Smartphones nun wieder unbequemer – muss man sie doch erneut auf die „altmodische“ Art entsperren: mit PIN oder Fingerabdruck. Das haben auch die Hersteller erkannt. In diesem Beitrag soll die Herangehensweise von Apple beschrieben werden.