Beiträge

IBM und das 580-TB-Tape – Warum Tape noch nicht tot ist

Immer wieder liest man davon, dass Tape tot ist. Backup funktioniert auch in die Cloud, Hersteller bieten vermehrt festplattenbasierte Backup-Lösungen an und mit Technologien wie „Incremental Forever“ ist der Platzbedarf für Backups beherrschbar. Selbst bei der Archivierung setzen große Unternehmen, z.B. Facebook, vermehrt auf Festplatten. Warum auch nicht? Die Zugriffszeiten sind deutlich besser, die Lese- und Schreibraten können auch mit Tape mithalten.