Beiträge

Warum sich RZ-Verantwortliche für Betriebsredundanz entscheiden

Laut BSI-Definition kann man erst ab 200 km Abstand zwischen RZ-Standorten von Georedundanz sprechen. Zwischen 200 km entfernten Standorten ist Synchronisation von Daten meistens nicht möglich. Letzteres schützt vor Datenverlust und ist nach BSI-Definition nur im Modus Betriebsredundanz möglich. Typisch sind redundante RZs in derselben Metropolitan Area, aber mit Anschluss an verschiedene Bereiche der Energienetze und der Providerinfrastrukturen.

Auslagerung von IBM IT Infrastructure Services

Bis Ende 2021 soll der IBM-Bereich für System-Outsourcing und Hosting ausgelagert und als neue Firma an die Börse gebracht werden. IBM trennt sich noch nicht von den eigenen Mainframes, Power-System und Storage-Lösungen.