Beiträge

5G-Gebühren im Frequenzfenster 3,7 bis 3,8 GHz

Mit der Bekanntgabe der Formel für die Frequenzgebühren im Bereich 3,7 bis 3,8 GHz hat die Bundesnetzagentur mehr Planungssicherheit für private 5G-Netze geschaffen