Schlagwortarchiv für: Verkabelung

Aufbau der IT-Infrastruktur für den Digitalpakt: Erfahrungen aus zwei Jahren Planung und Umsetzung

Der Schulalltag kehrt zurück, der Online-Unterricht wird zurückgefahren, und die Internet-Konnektivität jedes einzelnen Schülers oder Lehrers in den Räumen der Schule nimmt an Bedeutung zu. Digitale Kompetenzen und Inhalte sollen wieder in den Schulräumen vermittelt werden. Dies erfordert eine bessere Ausstattung der Schulen, die mit dem Digitalpakt erreicht werden soll.

Das Projektinterview: RZ-Umzug – was ist dabei an Vorbereitungen wichtig?

Zusammen mit dem BSI haben die Experten von ComConsult neue Standards für das Technische Gebäudemanagement und die Gebäudeautomation erarbeitet, die nächstes Jahr zur Anwendung kommen werden. Das wird so manchen Gebäudetechnikhersteller vor große Herausforderungen stellen. Thomas Steil gibt in diesem Interview erste Einblicke.

Im Netzwerk Insider vor 20 Jahren: Verkabelung im Wandel

Vor 20 Jahren beschäftigte sich der Netzwerk Insider mit den Erkenntnissen des damaligen Verkabelungsforums. Viele verschiedene Themen und Technologien wurden betrachtet und deren Einfluss auf die Gebäudeverkabelung genauer beleuchtet. Was war damals der Stand? Wie planen wir heute die Verkabelung?

BIM kann kommen, aber auch zu den Installationsunternehmen?

Bei einem Neubau spielt BIM in Zusammenhang mit der Idee „Plan-Build-Run“ eine Rolle. Insbesondere als Planungsmethode ist BIM in naher Zukunft zumindest bei bestimmten öf-fentlichen Auftraggebern bereits heute kaum wegzudenken. Zum Planen eines Neubaus ge-hören aber nicht nur Architekten und Fachplaner, auch die ausführenden Firmen müssen in der Bauphase einen Planungsanteil liefern. BIM setzt voraus, dass diese Kompetenz bei den Installationsfirmen vorhanden ist, aber ist sie das?

ComConsult Certified Network Engineer

Wenn Sie im Umfeld der Netzwerk-Technologien tätig sind oder in Zukunft tätig sein wollen, ist die Ausbildung zum ComConsult Certified Network Engineer eine ideale Voraussetzung für Ihren beruflichen Erfolg und für den erfolgreichen Einsatz von Netzwerken in Ihrem Unternehmen. Mit dieser Ausbildung verfügen Sie über das detaillierte Hintergrundwissen, das schnelle und erfolgreiche Arbeit möglich macht und mit dem Fehlentwicklungen von vornherein vermieden werden können. Mit Ihrem Wissen kann die allgemeine Leistungsfähigkeit der Netzwerke Ihres Unternehmens ausgebaut und abgesichert werden.

Lokale Netze für Einsteiger

In diesem Intensivseminar werden die technischen Grundlagen lokaler Netzwerke vermittelt. Hintergründe über die Ebenen des Netzwerks von Verkabelung bis IP/TCP bzw. UDP werden betrachtet. Durch Übungen und Diskussionen werden diese weiter vertieft.

Planung der passiven IT-Infrastruktur eines Rechenzentrums

Dem ein oder anderen IT-/RZ-Spezialisten fällt es schwer, bei Neu- oder Umbau eines Serverraums vorherzusehen oder festzulegen, welche Qualitäten die dort im Raum zu schaffende Infrastruktur haben muss. Dieses Seminar geht auf die hierfür notwendigen Technologien ein

Herausforderung: Der Rechenzentrumsumzug

Der „White Space“ ist eingerichtet, die Racks stehen und die Verkabelung ist installiert, jetzt geht es an den Umzug der „Elektronik“. Ist doch eigentlich ganz einfach: Es werden Komponenten in den Karton gepackt, in das neue RZ transportiert, wieder ausgepackt und eingebaut. Soll jedoch das neue Rechenzentrum zügig und ohne Probleme produktiv in Betrieb gehen, liegt die Tücke im Detail, denn an manche Risiken denkt man nicht im Traum. Zur Vermeidung bzw. Minimierung der Risiken ist eine Planung des Umzugs von A bis Z inklusive eines passenden, schriftlich festgehaltenen Konzeptes extrem wichtig.

Einfluss von Smart Technologies auf die Kommunikationsverkabelung

Fachplaner in IT-Abteilungen und in Abteilungen mit Planungshoheit bei der Gebäudeleittechnik müssen aufeinander zugehen, um Lösungen zu finden, mit denen die Anforderungen an die zukünftig sich verändernden passiven Infrastrukturen erfüllt werden können. Es können nicht mehr dieselben Lösungsansätze wie bisher angewendet werden. Spätestens bei jedem Neubau eines Gebäudes müssen die aktuellen Standardisierungen als Planungsbasis herangezogen werden. Es gilt die dringende Empfehlung, die Produkt- und Lösungsentwicklungen zu analysieren und passend einzusetzen.

Schlagwortarchiv für: Verkabelung

Planung der passiven IT-Infrastruktur eines Rechenzentrums

27. September 9:30 17:00

Details

Datum:
27. September
Zeit:
9:30 – 17:00
Eintritt:
900€
Kategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,
Website:
https://www.comconsult.com/planung-passive-it-infrastruktur-rz/

Veranstalter

Hartmut Kell
Telefon:
02408-951-0
E-Mail:
kundenservice@comconsult.com
Website:
Veranstalter-Website anzeigen

Online-Seminar

Germany

Hartmut Kell

02408-951-0

Veranstalter-Website anzeigen