Beiträge

Die technologische Verzwergung eines Kontinents

Liebe Leser,
dieser Text ist eine Polemik in ihrer ursprünglichen Bedeutung, also der Streitkunst und nicht mit dem Ziel behaftet, die eigene Meinung durchzusetzen.

Was aber trieb mich eigentlich zu diesem Text?

Nun, der Auslöser war eine Videokonferenz mit Atos/Unify, welche ihre zukünftige Strategie und Ausrichtung im Bereich der Telekommunikation darlegten.

Nutzung von Videokonferenzen? Aber sicher!

„Und es hat Zoom gemacht“ – Dieser Satz ist spätestens seit dem durch Corona hervorgerufenen exponentiellen Anstieg der Videokonferenznutzung in aller Munde. Neben Zoom erleben auch die anderen Anbieter von Videokonferenzlösungen eine extrem steigende Nutzung der Dienste. Gerade Cloud-basierte Dienste, deren Einführung schnell und ohne große Investition in die eigene IT-Infrastruktur geschehen kann, wurden in der ersten Jahreshälfte verstärkt genutzt. Nicht selten lag jedoch der Fokus zunächst auf der Funktionalität der Lösungen, wodurch sicherheitstechnische Aspekte in den Hintergrund gerieten. Dabei sollte man bei Videokonferenz- oder UCC-Lösungen ein angemessenes Sicherheitsniveau nicht außer Acht lassen.

Sichere Videokonferenz: BSI-Kompendium KoViKo

Nicht nur als Auswirkung der Corona-Krise und der damit geforderten räumlichen Distanz ist es nützlich, Besprechungsteilnehmer zusammenbringen zu können, die sich an verschiedenen Orten aufhalten.