ONL, ONIE und P4 – Drei Bausteine zum Aufbau moderner Layer 3 Switche

06.04.2018 / Markus Geller /

Markus Geller

aus Netzwerk-Insider-Ausgabe April 2018

Was sich zunÀchst nach einer Amerikanischen Sportliga, einer ostasiatischen Gottheit und einem veralteten CPU Typ anhört, ist ein noch relativ junger Trend im Netzwerkumfeld.

Wer heute eine PC oder einen Server in Betrieb nimmt, der stellt sich zunĂ€chst einmal die Frage: welches Betriebssystem wĂ€hle ich aus? Diese Frage ist von verschiedenen Faktoren abhĂ€ngig. Zum einen hĂ€ngt die Auswahl an den genutzten Anwendungen, die im Nachgang installiert werden sollen, aber auch von persönlichen Vorlieben ab. So hat sich im privaten wie im betrieblichen Umfeld Microsoft Windows in all seinen Varianten als Betriebssystem fĂŒr PC und Serversysteme etabliert. Das liegt natĂŒrlich ursĂ€chlich an der großen Auswahl von Anwendungen, die hierfĂŒr zur VerfĂŒgung stehen. Im Server Umfeld sehen wir parallel eine starke Verbreitung von Linux Distributionen, die ebenfalls ihren berechtigten Platz als Serverbetriebssystem einnehmen.