Smart Factory und Smart Building – Integrierte Betrachtung von Wertschöpfung und Prozessperipherie

TERMIN: 07.07.21 11:00 – 12:00 UHR

Im Bereich der Smart Factory gibt es inzwischen eine Vielzahl etablierter Ansätze, um durch neue Technologien aus IT (Information Technology) und OT (Operation Technology) eine Steigerung der Gesamtanlageneffektivität (GAE/OEE) zu erreichen. Sei es in Bezug auf Prozesseffizienz oder zur Steigerung der Qualität und Verringerung des Ausschusses.

Bei der Digitalisierung von ganzen Gebäuden, dem Smart Building, sind ebenso viele Konzepte und Use Cases etabliert. Diese reichen im Bereich der Gebäudetechnik von der Zutrittskontrolle bis hin zu Predictive Maintenance.

Die enge Vernetzung aus dem Zusammenspiel dieser beiden Disziplinen sowie eine integrierte Betrachtung von Wertschöpfung und Prozessperipherie, schafft maximale Effizienz. Bisher ist dies jedoch nur in wenigen Fällen konsequent etabliert.

Ihr Nutzen:

In diesem Webinar erhalten Sie Impulse für die Planung der Fabriken und Gebäude von Morgen und erfahren,

  • welchen Nutzen die Vernetzung von Daten und Informationen aus Gebäuden und wertschöpfenden Prozessen hat.
  • welche Ansätze es gibt, Datenmesspunkte miteinander zu kombinieren und daraus die Prozessstabilität zu erhöhen.
  • wie Konzepte zur Steigerung der Produktionseffizienz aus Gebäudedaten aussehen.
  • welche Herausforderungen es in Bezug auf Rollenmodelle in IT und OT zu meistern gilt und warum klassische Verantwortlichkeiten von Fachabteilungen hinterfragt werden sollten.
  • welche Use Cases bereits heute in Smart Factory und Smart Building zum Einsatz kommen (Predictive Maintenance, Smart Cleaning, …).

Inhalte

  • Sie verstehen die Abgrenzung und Schnittstellen der Begriffe Smart Factory und Smart Building.
  • Sie lernen die inhaltliche Definition der beiden Themengebiete kennen.
  • Sie erleben Use Cases aus den Bereichen Smart Factory und Smart Building.
  • Sie sehen Konzepte zur integrierten Betrachtung der Themengebiete (z. B. Vernetzung von Prozessdaten und Gebäudedaten, Auswertung über KI-Ansätze).
  • Sie erfahren, wie Sie Use Cases auf der Digitalisierungs-Roadmap in Bezug auf die Umsetzbarkeit einordnen können.

Preis

kostenlos (1 Stunde)

Hinweis

Veranstalter dieses Webinars ist die Firma ingenics AG. Daher wird die Anmeldung über ihre Webseite abgewickelt. Mit Klick auf „Hier geht es zur Anmeldung“ verlassen Sie die Seite der ComConsult GmbH.

Stefan Flicke

Stefan Flicke

Partner, Director Key Account Ingenics AG
Thomas Steil

Thomas Steil

Leiter Competence Center Smart Technologies, ComConsult GmbH