Betriebsredundanz und Georedundanz für hochverfügbare Rechenzentren

Im Sommer 2021 überraschte eine Flutkatastrophe ein großes Gebiet im Westen Deutschlands. Das Katastrophengebiet erstreckte sich über hunderte Kilometer. Auch Rechenzentren und kritische Standorte von IT-Equipment waren betroffen.

Data Center Infrastructure Management (DCIM): Der „digitale Drilling“ − Management zwischen Excel und KI

Glaubt man vielen Pressetexten, so „managed“ sich heute ein Rechenzentrum in der Betriebsphase nahezu von selbst. “Discovery“ sammelt automatisiert Daten zu Geräten und Konfigurationen aus dem Netzwerk ein, „Künstliche Intelligenz“ verwaltet und bewertet Sensor-Messwerte, schlägt Alarm und greift bei Bedarf in die Infrastruktur ein, und „Container“ autoskalieren die benötigten Applikationsumgebungen.