InterOp mit Cloud Collaboration Lösungen. Wo steht der Markt?

02.07.2019 / Markus Geller / IT-Berater

Mit der Einführung von Office365 in den Unternehmen wird das Thema „Zusammenarbeit in Gruppen“ auch für einen breiten Anwenderkreis verfügbar. 

Teams heißt hier das Zauberwort und verspricht die reibungslose Kommunikation über alle Kanäle und Endgeräte hinweg. Ja sogar die Kollaboration über Unternehmensgrenzen hinaus soll jetzt einfach und bequem von der Hand gehen. 

Aber gerade dieses letzte Versprechen hat so seine Tücken, denn dies setzt voraus, dass alle Beteiligten über einen Office 365 Zugang verfügen. 

Nun wissen wir aber, dass nicht jeder externe Partner auf Office 365 setzt. Zu viele Lösungen wie Cisco WebEx, Alcatel Rainbow, Intel Unite oder Unify Circuit versprechen ähnliche Leistungen wie Microsoft.  

Und so entscheiden sich Firmen je nach Kostenlage und Präferenz für eine Lösung.