Im Netzwerk Insider vor 20 Jahren: WEP (Wired Equivalent Privacy)

Vor 20 Jahren wurde im Netzwerk Insider die Sicherheit von WEP-Verschlüsselung in WLANs betrachtet und – zu Recht – kritisiert. Doch haben wir in diesem Bereich in den letzten 20 Jahren etwas gelernt?

IT-Verkabelung in großen Wohnquartieren

Bei Datenanschlüssen in Gebäuden mit vielen Wohnungseinheiten, die durch Eigentümer, oder auch durch Mieter genutzt werden, ist es unerlässlich, eine IT-Verkabelung vorzusehen, die ein Grundmaß an Flächendeckung und Struktur besitzt. Aktuelle Normen helfen dabei, diese Anforderungen kennenzulernen, und es lohnt sich, einen Blick auf die wichtigsten diesbezüglichen Anforderungen zu werfen.

Webinar der Woche: Technik-Test? Brauchen wir nicht, oder doch?

Seit Frühjahr 2020 findet wöchentlich unser Webinar der Woche statt, in der eine Stunde lang kostenlos Wissen über verschiedene Themen vermittelt wird. Während es früher primär unsere eigenen Mitarbeiter waren, die die Webinare hielten, so ist mittlerweile eine gesunde Mischung aus externen und internen Referenten entstanden…

Netzwerk-Emulatoren – Ihre virtuelle Laborumgebung zum Testen und Lernen

In den meisten Unternehmen ist das Netzwerk von hoher Relevanz. Daher sollten Testumgebungen und Labore in keinem IT-Betrieb fehlen. Hier lassen sich unterschiedlichste Szenarien wie kundenspezifische Konfigurationen oder neue Funktionen und Ansätze zur Netzwerkautomatisierung vor dem Einsatz in Produktivumgebungen testen. Es können zudem Fehler nachgestellt und Weiterbildungen der Mitarbeiter unterstützt werden. Netzwerk-Emulatoren bieten dies als virtualisierte Umgebung und noch vieles mehr.

Interoperabilität von Videokonferenzen – ein (zum Teil ernüchternder) Bericht aus der Praxis

Die Nutzung von Videokonferenzen ist aus dem Berufsalltag nicht mehr wegzudenken. Doch Videokonferenz ist nicht gleich Videokonferenz. Insbesondere die Fülle an Anbietern und Lö-sungen führt nicht selten dazu, dass kein einheitliches Benutzererlebnis erreicht werden kann. Jede Videokonferenzlösung bietet eigene Clients, um die jeweiligen Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können. Die Nutzung dieses Clients ist jedoch oftmals eine Grundvo-raussetzung. Eine Teilnahme mit einem Client eines anderen Herstellers ist nur unter speziel-len Voraussetzungen überhaupt möglich und auch dann mit funktionalen Einschränkungen verbunden.

Das Projektinterview: Auslagerung eines Rechenzentrums in die Cloud – eine gute Vorbereitung zahlt sich aus

Mit dem wachsenden technologischen Fortschritt der Arbeitswelt steht für Unternehmen frü-her oder später der Wechsel auf neue Geräte und Systeme auf dem Programm: Von einer neuen Arbeitsplatzausstattung bis hin zu einem Upgrade des Telefonsystems – der Trend geht zweifelsohne immer mehr in Richtung Digitalisierung.

Ist QUIC schneller als TCP?

Vor 25 Jahren wurde die Domain google.com registriert – davon haben Sie sicher gehört. Inzwischen beherrscht die Firma Google einen wesentlichen Teil des Internets. Das betrifft vor allem die Welt der Anwendungen. Doch wussten Sie, dass Google inzwischen sogar ein neues Transport-Protokoll entwickelt hat, das in Konkurrenz zum altbekannten TCP tritt?

Wi-Fi 7 – Jetzt schon? Wirklich?

Gerade bei Neubauten oder Konzepterstellungen berücksichtigen wir in den meisten Projekten mittlerweile WLAN gemäß IEEE 802.11ax, auch Wi-Fi 6 genannt. Ebenso kommt die Anforderung nach WLAN im 6-GHz-Band gemäß Wi-Fi 6E immer wieder in Konzepten vor. Auch wenn man anmerken muss, dass Letzteres insbesondere in konkreten Planungen seltener eine Rolle spielt, …

KI-Esoterik

Wir leben in einer Welt des sich immer weiter beschleunigenden Fortschritts.
Wissenschaftliche Errungenschaften sind kaum noch durch Einzelgänger möglich, zu viel Wissen wird benötigt, zu viel Arbeit steckt dahinter.

Update-Fähigkeit ist kein Komfortaspekt

An einem einfachen Beispiel einer BSI-Sicherheitswarnung, Basis: IT-Sicherheitsgesetz, kann man sehen: Die Fähigkeit zur Update-Durchführung ist auch bei scheinbar simplen Lösungen ein wichtiger Aspekt.