Einträge von

Sonderveranstaltung: Implementierung von IPv6 – Erkenntnisse und Erfahrungen

Diese Sonderveranstaltung fasst Erkenntnisse und Erfahrungen der letzten Jahre bei der Implementierung von IPv6 zusammen. Die Sonderveranstaltung ist ein MUSS für alle Verantwortlichen, Planer und Betreiber von Netzen, weil an IPv6 kein Weg vorbeigeht. Die neue Version des Internet Protocol ist da und wird immer intensiver genutzt. Es geht darum, erfolgsversprechende Verfahren bei Einführung und Betrieb von IPv6 sowie Fallstricke und Unwägbarkeiten kennenzulernen.

Wartung: störungsvermeidend, nicht als Störung

Eine Störung in einem Provider-Netz im Januar war auf eine Wartung zurückzuführen, die länger dauerte als geplant. Auch bei guter Vorbereitung der Wartungsarbeiten kann so etwas passieren. Wie im genannten Fall kann der störende Wirkbereich wegen Abhängigkeiten sehr groß sein. Wichtig daher: Möglichkeiten zur zügigen Wiederherstellung von Diensten und Anwendungen bei Problemen mit deren Wartung kennen – und entsprechende Schritte rechtzeitig einleiten!

Notwendige Voraussetzungen: Aufmerksame Verfolgung des Fortschritts von Wartungsarbeiten, und Kenntnis realistischer Dauern für Wiederherstellungsoptionen.

Homeoffice wird bleiben – na und?

Die Corona-Situation hat auch da die Tür zum Arbeiten im Homeoffice geöffnet, wo dies bislang kategorisch ausgeschlossen oder nicht erwogen wurde. Wenn man auf die grundsätzlich gemachten Erfahrungen aufsetzt, kann dies auch nach der Pandemie eine wertvolle Erweiterung der Möglichkeiten zur Einbindung von Personal sein. Allerdings muss man ein paar Lehren aus dem Betriebsalltag Homeoffice-fähiger Ausstattung ziehen und sich Lösungen überlegen, um nicht unnötig in bekannte Fallen zu tappen.

Lehren aus einem Azure-Cloud-Incident

Am 28.09. gab es teilweise massive Probleme mit „Diensten der Azure-Cloud“. Auf den ersten Blick war dies kein sensationelles Ereignis, zumal es keinen Totalausfall gab und laut Microsoft-Statistik Europa auch noch am wenigsten betroffen war.

Vom Wert der zweiten Meinung im IT-Alltag

Einmal im Jahr veröffentlicht das BSI eine neue Version seines Grundschutzkompendiums. Anlässlich der Edition 2020 gab es eine kleine Welle von Artikeln in der Fachpresse zum Themenbereich Passwortgebrauch. Es wurde darauf hingewiesen, dass jetzt vom BSI auf bestimmte feste Forderungen bzgl. Passwortgestaltung und Passwortwechsels verzichtet wird.