Planung der IT-Verkabelung mit BIM: Mehr als nur 3D-Darstellung

Moderne GebÀude werden in Zukunft zweimal gebaut, einmal als real anfassbares und begehbares GebÀude und vorher als vollkommen digitaler Zwilling, durchgeplant bis zur letzten Schraube. Möglich ist dies dank BIM (Building Information Modeling).

Auch in Zukunft wird kein GebĂ€ude auf ein leitungsgebundenes Netz verzichten können. Im Gegenteil, durch die Verschmelzung von GebĂ€udeleittechnik und klassischer IT ist möglicherweise von noch mehr Kabeln und AnschlĂŒssen auszugehen. Da diese IT-Verkabelung ein fester Bestandteil des GebĂ€udes wie auch Gas, Wasser, Elektro und andere Medien sein wird und diese Medien bereits heute unumgĂ€ngliche Bestandteile einer BIM-Planung sind, wird sich auch die IT-Verkabelungsplanung mit BIM auseinandersetzen mĂŒssen.

Doch was – wenn ĂŒberhaupt – wird dadurch fĂŒr den IT-Fachplaner anders?

In diesem kostenlosen Webinar vermittelt Ihnen unser langjĂ€hriger Experte fĂŒr Verkabelung, Hartmut Kell, die Erfahrungen aus einem großen Projekt, bei dem ComConsult von Anfang an die IT-Verkabelung auf Basis von BIM durchgefĂŒhrt hat.

Zusammenfassung der Inhalte des Webinars:

  • Was ist BIM und wozu braucht man das?
  • Was sind die Ziele einer Fachplanung fĂŒr die Verkabelung mit BIM?
  • Was braucht der IT-Fachplaner und was muss er wie liefern (vor BIM und seit BIM)?
  • Warum Ă€ndern sich die Prozesse zur Informationsbeschaffung drastisch?
  • Beispiele mit Screenshots und kurze Videos zur Darstellung einer IT-Fachplanung mit BIM

Preis

kostenlos (1 Stunde)

<a href="https://www.comconsult.com/author/hartmut-kell/">Hartmut Kell</a>

Hartmut Kell