Angriff auf die Energieversorgung aus dem Internet

In den vergangenen Wochen kam es wieder vermehrt zu Angriffen auf Teile der deutschen Infrastruktur. Diesmal waren Windräder das Ziel. Ob man uns damit zeigen wollte, dass nicht nur Windstille unsere Energieversorgung beeinflussen kann, sondern auch externe Kräfte aus dem Internet, sei dahingestellt. Doch hat es einmal mehr gezeigt, dass unzureichend gesi-cherte IT-Systeme eine Gefahr für alle Lebensbereiche darstellen.

Digitalisierung der Baubranche – Kommen Sie mit!

Wo Smart Building und Smart Office in Zusammenhang mit einer Gebäudeplattform im Neubau bereits eine Herausforderung bei der Konzeptionierung und Umsetzung darstellt, treten im Bestandsbau – der immerhin ca. 90% unseres Immobilienmarktes darstellt – ganz andere Probleme auf.

Das Projektinterview: Digitale IT-Infrastruktur für 80 Schulen – Planung und Umsetzung

Das neue Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) ist vor einem Jahr in Kraft getreten und soll den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität in Gebäuden be-schleunigen. Bauherren und Eigentümer müssen demzufolge Parkplätze ihrer Gebäude mit Ladepunkten ausstatten. Wenn die Mindestanforderungen des GEIG bei Bestandsgebäuden nicht umgesetzt wurden, können bei der nachträglichen Erweiterung oder Planung von E-Ladesäulen Probleme auftreten wie z. B. fehlende Leitungswege und Platzreserven in Vertei-lungen sowie Kapazitätsreserven in der allgemeinen elektrischen Infrastruktur bzw. der Leis-tungsauslegung der Anlagen.

Das Projektinterview: E-Ladesäulen-Infrastruktur rechtzeitig konzeptionieren und planen

Das neue Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) ist vor einem Jahr in Kraft getreten und soll den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität in Gebäuden be-schleunigen. Bauherren und Eigentümer müssen demzufolge Parkplätze ihrer Gebäude mit Ladepunkten ausstatten. Wenn die Mindestanforderungen des GEIG bei Bestandsgebäuden nicht umgesetzt wurden, können bei der nachträglichen Erweiterung oder Planung von E-Ladesäulen Probleme auftreten wie z. B. fehlende Leitungswege und Platzreserven in Vertei-lungen sowie Kapazitätsreserven in der allgemeinen elektrischen Infrastruktur bzw. der Leis-tungsauslegung der Anlagen.

Geflutete IT-Technik – Schadensaufnahme und Handlungsempfehlungen

Der Sommer 2021 war geprägt von starken Regenfällen. Mitte Juli wurden unter anderem in Nordrhein-Westfalen aus kleinen Flüssen und Bächen reißende Ströme, die ganze Ortschaften und die Existenz von vielen Menschen zerstörten.

Apple Silicon – Apple legt nach

Vor fast einem Jahr bin ich in einem Blog-Beitrag auf den Umstieg von Apple auf die ARM-CPU-Architektur und die möglichen Auswirkungen eingegangen. Mit der Vorstellung der ARM-basierten MacBook Pros ist eine erneute Betrachtung sinnvoll.

Tücken bei der Realisierung eines hochverfügbaren Internetanschlusses

Angesichts der Kritikalität des Internetanschlusses der meisten Organisationen ist es erforderlich, sich gegen Ausfälle in diesem Bereich abzusichern. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Prüfung der Kantendisjunktheit der Verbindungen auf der letzten Meile. Diese Prüfung ist bei einer Single-Provider-Lösung einfacher als bei mehreren Providern. Beim Ansatz mit einem Provider kann es aber andere Single Points of Failure geben, wie z.B. Peering-Punkte mit anderen Providern.