VMware VM Encryption – Vor- und Nachteile

Neue Funktionen bei VMware vSAN

15.11.2018 / Dr. Behrooz Moayeri / Leiter des Competence-Centers Data Center

Behrooz Moayeri

Mit VMware vSAN 6.7 Update 1 stehen neue Funktionen zur Verfügung. Dazu gehören die folgenden: Simulation der Auswirkung der Deaktivierung von Clusterknoten zwecks Wartung, Schätzung der Auswirkung von Deduplizierung und Kompression auf das Datenvolumen, Darstellung der Entwicklung der Deduplizierungs- und Kompressionsrate über die Zeit, automatische Reklamation für die Freigabe nicht benötigter Speicherkapazität und Möglichkeit der Nutzung von Jumbo Frames nur in einem Teil des Clusters. So setzt sich der Trend zu mehr Funktionen bei Lösungen zur Virtualisierung von Direct Attached Storage fort. Solche Lösungen, die von VMware, aber auch Microsoft und auf Open-Source-Basis verfügbar sind, etablieren sich zunehmend neben klassischen SAN- und NAS-Lösungen.

RZ-Georedundanz und RZ-Betriebsredundanz: Vorgaben, Vernetzung, Datenreplikation, Hochverfügbarkeit 14.01.-15.01.21 Online

Georedundanz und Betriebsredundanz für RZs sind Gegenstand dieses Seminars. Know-how für die Planung der RZ-Redundanz in den Bereichen Standortwahl, Netz, Server und Speichertechnik sowie Erfahrungen verschiedener Branchen werden vermittelt.

Der Netzwerk Insider gehört mit seinen Produkt- und Markt-Bewertungen rund um IT-Infrastrukturen zu den führenden deutschen Technologie-Magazinen. Der Bezug des Netzwerk Insiders ist kostenlos.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.