WebRTC nun offizieller W3C und IETF Standard

28.01.21 / Markus Geller

Markus Geller

Das World Wide Web Consortium (W3C) und die Internet Engineering Task Force (IETF) haben am 26.01.2021 bekannt gegeben, dass WebRTC nun ein offizieller Web-Standard zur Übertragung von Echtzeit-Audio- und Videodaten ist.

Das World Wide Web Consortium (W3C) und die Internet Engineering Task Force (IETF) haben am 26.01.2021 bekannt gegeben, dass WebRTC nun ein offizieller Web-Standard zur Übertragung von Echtzeit-Audio- und Videodaten ist. Dazu Dr. Jeff Jaffe, W3C CEO:

Today’s landmark achievement is timely. Faced with a global pandemic of the COVID-19 coronavirus, the world has gone more and more virtual. It makes the Web even more crucial to society in information sharing, real-time communications, and entertainment. It is gratifying to see our technologies playing a key role in enabling such critical digital infrastructure. Combining the universal reach of the Web with the richness of live audio & video conversations has reshaped how the world communicates.

„Der heutige Meilenstein ist von hoher Bedeutung. Angesichts einer globalen Pandemie des COVID-19-Coronavirus ist die Welt immer virtueller geworden. Dadurch wird das Web in Bezug auf Informationsaustausch, Echtzeitkommunikation und Unterhaltung noch wichtiger für die Gesellschaft. Es ist erfreulich zu sehen, dass unsere Technologien eine Schlüsselrolle bei der Ermöglichung einer solch kritischen digitalen Infrastruktur spielen. Die Kombination der universellen Reichweite des Webs mit dem Erlebnisreichtum von Live-Audio- und Videokommunikation hat die Art und Weise, wie die Welt kommuniziert, verändert.“

Die IETF-Vorsitzende Alissa Cooper schreibt:

„Voice and video over IP revolutionized the way that people communicate around the world. Integrating these technologies into the Web platform has dramatically expanded their reach. Thanks to close collaboration between the IETF and W3C to standardize these technologies. WebRTC has enabled billions of people to connect and engage with each other during the COVID-19 pandemic, regardless of device or geography.“

„Voice und Video over IP hat die Art und Weise, wie Menschen auf der ganzen Welt kommunizieren, revolutioniert. Die Integration dieser Technologien in die Webplattform hat ihre Reichweite dramatisch erweitert, dank der engen Zusammenarbeit zwischen IETF und W3C zur Standardisierung dieser Technologien. WebRTC hat es Milliarden von Menschen ermöglicht, sich während der COVID-19-Pandemie zu verbinden und miteinander in Kontakt zu treten, unabhängig von Gerät oder Region.“

In diesem Zusammenhang möchte ich gerne auf meinen Insider-Artikel vom September 2013 verweisen, der sich ausführlich mit den technischen Möglichkeiten von WebRTC befasst:

Wie sich schon vor acht Jahren abzeichnete, hat sich WebRTC zu dem weltweit führenden Standard für Videokonferenzen und Kollaboration entwickelt.

Damit findet die von Google 2010 ins Leben gerufene Initiative ihren vorläufigen Höhepunkt.

[Quelle: w3.org, www.w3.org/2021/01/pressrelease-webrtc-rec.html.en]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.