Deutsche Telekom und RingCentral schließen strategische Partnerschaft

13.07.2021 / Markus Geller

Markus Geller

Jetzt also auch noch die Deutsche Telekom. RingCentral macht Ernst und schließt mit einem unglaublichen Tempo die letzten weißen Flecken in der Vertriebslandschaft.

Nachdem schon Avaya, Atos Unify und Alcatel weite Teile ihrer Cloud-Angebote in Kooperation mit RingCentral vertreiben, bemüht man sich derzeit um die großen, europäischen Netz-Provider. Nach Vodafone und BT ist jetzt die nächste Partnerschaft unter Dach und Fach.

Liegt bei genannten, klassischen Vertretern von TK-Lösungen der Focus auf UCaaS, so soll die Zusammenarbeit mit der Telekom zunächst einen Angriff auf die Zoom-Vorherrschaft im Videokonferenzmarkt einleiten. Ziel der Bemühungen ist es, RingCentral Video über die Deutsche Telekom im europäischen Markt zu etablieren und somit als Alternative zu Zoom zu positionieren.

Über eine weitere Zusammenarbeit in anderen Feldern darf natürlich spekuliert werden. Einer Ausweitung in Richtung UCaaS und CCaaS steht sicher nichts im Wege.

Wir von ComConsult werden uns die Entwicklung im UCaaS- und Video-Markt genau anschauen und den Sommer über begleiten, sodass wir auf unserer Sonderveranstaltung UC in Königswinter eine fundierte Analyse zur Zukunft der TK- und Video-Landschaft vorstellen können.

Sonderveranstaltung UCC
06.12.-07.12.2021 online

Teamkollaboration
17.11.-18.11.2021 online

Der Arbeitsplatz der Zukunft
26.11.2021 online

Der Netzwerk Insider gehört mit seinen Produkt- und Markt-Bewertungen rund um IT-Infrastrukturen zu den führenden deutschen Technologie-Magazinen. Der Bezug des Netzwerk Insiders ist kostenlos.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.