Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) für die Digitalisierung von Krankenhäusern

Mit einem Investitionsprogramm verschafft Bundesgesundheitsminister Jens Spahn den Krankenhäusern ein digitales Update mithilfe des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) von September 2020.

Microsoft Cloud Germany – Reloaded

Das Treuhändermodell „Microsoft Cloud Germany“ zwischen der Deutschen Telekom und Microsoft ist bekanntermaßen gescheitert. Seit Anfang des Jahres hat Microsoft jetzt die neue Cloud-Region „Deutschland“ mit zwei eigenen deutschen Rechenzentren in Betrieb genommen und stellt aus diesen alle standardmäßigen Office-365-Produkte zur Verfügung. Die neue Office-365-Region „Deutschland“ soll die gescheiterte Microsoft Cloud Germany ablösen.

Sichere Videokonferenz: BSI-Kompendium KoViKo

Nicht nur als Auswirkung der Corona-Krise und der damit geforderten räumlichen Distanz ist es nützlich, Besprechungsteilnehmer zusammenbringen zu können, die sich an verschiedenen Orten aufhalten.

Sind Ihre Applikationen K-Fall-fähig?

K-Fall-Vorsorge wird für die IT vieler Organisationen immer wichtiger. Maßnahmen wie RZ-Redundanz werden regelmäßig getestet. Dabei müssen auch Anwendungen getestet werden, denn es kann auch nicht-K-Fall-fähige Applikationen geben.

Benefit für RIPE-Mitglieder: ein /24er IPv4-Adressblock

RIPE-Mitglieder können einmalig einen /24er-IPv4-Block beantragen, der ihnen bei Verfügbarkeit zugeteilt wird. Auf dem freien Markt kostet solch ein Block rund 5.000 €. Lohnt deshalb die Mitgliedschaft beim RIPE?

Unikernel: Container 2.0?

Moderne Softwarearchitekturen basieren auf Microservices. Zurzeit sind Container dabei das Mittel der Wahl. Einige Fachleute halten Container für eine Übergangstechnologie und sehen Unikernel als den logischen nächsten Schritt.

Wird MPLS von EVPN abgelöst?

MPLS wird seit Jahren sowohl im WAN als auch im Campusnetz eingesetzt. Ethernet Virtual Private Network (EVPN) kann MPLS sinnvoll ergänzen, aber auch ersetzen. EVPN bietet alles, was für mandantenfähige Campusnetze gebraucht wird, vor allem Layer-2- und Layer-3-Dienste sowie Unterstützung in Chip-Sätzen mit Bitraten im Bereich 100 Gbit/s und mehr.

IPv6-Multicastrouting im Gebäudenetz

Multicasts sind eine Seltenheit in unseren Netzen. Gelegentlich kommen sie bei Standardprotokollen wie OSPF oder VRRP vor. Programme, die Multicasts nutzen, sind hingegen eine Rarität.

WLAN-Mesh im Business-Umfeld?

Die neueste WLAN-Generation WiFi-6 ist da und hält nun auch im Bereich der Mesh-Infrastrukturen Einzug. Im Consumer-Markt gibt es seit Kurzem die ersten 11ax-fähigen Mesh-Knoten. Geworben wird mit vergleichsweise hohen Datenraten und den vielen technologischen Neuerungen des aktuellsten Standards IEEE 802.11ax.

Sterben Virtuelle Maschinen?

Virtuelle Maschinen (VMs) stellen einer Anwendung alles zur Verfügung, was sie an Ressourcen braucht. Wenn aber eine neue Anwendung nur noch Container statt ganzer Maschinen benötigt, stellt sich die Frage nach der Daseinsberechtigung von VMs. VMs werden jedoch weiterhin benötigt, weil viele Anwendungen nach der bisherigen Architektur konzipiert sind und ein mandantenfähiges RZ Virtualisierung von Maschinen nutzen muss.