Beiträge

Apple Private Relay

Wer auf einem Apple-Gerät iOS 15 nutzt und das ab 0,99 € pro Monat verfügbare Abonnement iCloud Plus abgeschlossen hat, kann Apple Private Relay nutzen. Diese Funktion nutzt zwei Proxy-Instanzen. Die erste wird von Apple betrieben. Für sie ist nur die IP-Adresse des Endgeräts sichtbar, nicht aber der Server im Internet, mit dem das Endgerät kommuniziert. Die zweite Proxy-Instanz wird nicht von Apple, sondern einem Content Provider betrieben. Für diesen zweiten Proxy ist sichtbar, auf welchen Server das Endgerät zugreift. Für die zweite Proxy-Instanz ist die IP-Adresse des Endgeräts unsichtbar.

Nach 40 Jahren: Geht TCP in Rente?

Die heute noch gültige Version von TCP wird im September 2021 40 Jahre alt. Das Protokoll hat sich bewährt, weist jedoch einige Nachteile auf, wie zum Beispiel HOL Blocking. Neue Protokolle wie QUIC beheben diese Nachteile. Doch werden diese neuen Protokolle TCP nicht kurzfristig und nicht vollständig ablösen.

Ersetzt QUIC bald TCP?

Seit 2013 arbeitet Google an einem neuen Webprotokoll namens QUIC (Quick UDP Internet Connections). Es ist eine Weiterentwicklung der SPDY-Forschung. Ging es bei SPDY darum, mittels Multiplexing bei TCP die Übertragungsgeschwindigkeit zu erhöhen, soll QUIC TCP für Web-Anwendungen überflüssig machen.

Ersetzt QUIC bald TCP?

TCP/IP ist ein Dinosaurier. Mit IPv6 wurde das Internet Protocol schon grundüberholt, wenn IPv4 auch noch lange nicht abgelöst ist. Nun zeichnet sich mit QUIC ein standardisierter Nachfolger von TCP ab.