Wi-Fi 7 – Jetzt schon? Wirklich?

Gerade bei Neubauten oder Konzepterstellungen berücksichtigen wir in den meisten Projekten mittlerweile WLAN gemäß IEEE 802.11ax, auch Wi-Fi 6 genannt. Ebenso kommt die Anforderung nach WLAN im 6-GHz-Band gemäß Wi-Fi 6E immer wieder in Konzepten vor. Auch wenn man anmerken muss, dass Letzteres insbesondere in konkreten Planungen seltener eine Rolle spielt, sollte es in Bezug auf die Zukunftsfähigkeit berücksichtigt werden. Bei zwei meiner letzten WLAN-Projekte wurde vom Kunden sogar schon das Thema Wi-Fi 7 angesprochen und hierzu Input gewünscht. Doch ergibt das jetzt schon Sinn?

Schonmal was von LoRaWAN gehört?

Seit Jahren ist das Thema „Internet of Things“ (IoT) in aller Munde, und die öffentliche Aufmerksamkeit wächst stetig. Während beispielsweise der Staubsaugerroboter oder die smarte Heizung bereits ein fester Bestandteil vieler Haushalte sind, werden immer mehr Bereiche des alltäglichen Lebens digitalisiert, um uns den Alltag zu erleichtern.

Jahresbericht 2021 der Bundesnetzagentur zum Thema Mobilfunk

Der Jahresbericht der Bundesnetzagentur für das Jahr 2021 [1] wurde Anfang Juni diesen Jahres veröffentlicht und informiert über die Aktivitäten und Regulierungsentscheidungen in den Bereichen Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.
Wir möchten uns in diesem Blog den Entwicklungen auf dem Mobilfunkmarkt widmen.

Imperfektionen bei der Fertigung – Der Fingerabdruck eines Gerätes

Nichts auf der Welt ist perfekt. Auch die Chips in Notebooks, Servern, Workstations und Smartphones nicht. Damit lassen sich Geräte sehr eindeutig identifizieren. Was für die Integritätsprüfung gut sein kann, macht ein funkendes Gerät jedoch eindeutig identifizierbar. Was für positive und negative Auswirkungen auf die IT-Sicherheit können Fertigungstoleranzen also haben?

Wird 5G die digitale Kluft vergrößern?

5G kann die digitale Kluft zwischen Stadt und Land noch vertiefen, weil für 5G mehr und kleinere Funkzellen benötigt werden. Damit das nicht passiert, werden neue Technologien benötigt, die eine echte Flächendeckung bringen und nicht nur eine Versorgung von Ballungsgebieten.

Non-Terrestrial Networks (NTN)

Non-Terrestrial Networks (NTN) sind vielleicht die Schlüsseltechnologie für die Schließung von Versorgungslücken bei der Digitalisierung. Für NTN können Satelliten, Drohnen, Ballons oder Kombinationen davon genutzt werden.

Starlink statt GPS?

Starlink lässt sich grundsätzlich für die Navigation nutzen. Anders als beim herkömmlichen GPS basiert dieses Verfahren auf der Auswertung des Dopplereffekts. Eine entsprechende Forschungsarbeit wurde kürzlich vorgestellt.

Das neue iOS (15.4) erscheint am Firmament

Vor etwas mehr als einem Jahr erwarb Apple das Start-up Fleetsmith und Ende letzten Jahres startete Apple in den USA das „Apple Business Essentials“-Programm als Beta-Version. Damit wird die Absicht des damaligen Kaufs deutlich. Werfen Sie mit mir einen Blick in genau diese Version.

Was ist „Apple Business Essentials“?

Vor etwas mehr als einem Jahr erwarb Apple das Start-up Fleetsmith und Ende letzten Jahres startete Apple in den USA das „Apple Business Essentials“-Programm als Beta-Version. Damit wird die Absicht des damaligen Kaufs deutlich. Werfen Sie mit mir einen Blick in genau diese Version.

Technischer Überblick über Open RAN

Open RAN hat das Potenzial, das Radio Access Network (RAN) in Mobilfunknetzen zu revolutionieren. Bis zur Einführung von 5G waren die Netzbetreiber gezwungen, die Netzwerkausrüstung im RAN von ein und demselben Hersteller wie Huawei, Nokia oder Ericsson zu beziehen, da diese ein eigenes technisches „Ökosystem“ haben und nicht untereinander kommunizieren können.