Künstliche Intelligenz im Netzwerk – wo geht die Entwicklung in den nächsten Jahren hin?

Immer mal wieder ist künstliche Intelligenz (KI) als Thema in aller Munde. Dies gilt natürlich auch für die Netzwerkhersteller. Tatsächlich haben auch wir bei der ComConsult KI in Vorträgen und Artikel in der Vergangenheit immer wieder beschrieben. Zuletzt haben meine Kollegen Nils Wantia und Mohammed Zoghian das Thema in einem Blog-Beitrag mit dem Titel „KI-Esoterik“ [2] bzw. einem Beitrag mit dem Inhalt „KI-Anwendungsfälle in der Cybersicherheit“ [3] behandelt.

Messen und Simulieren von Mobilfunk – ein Einblick in die Möglichkeiten

Eine professionelle Mobilfunkmessung ist die beste Möglichkeit herauszufinden, wie gut das eigene Gebäude mit Mobilfunk versorgt ist. Die Ergebnisse können später dazu verwendet werden, mögliche Problemzonen zu identifizieren und zu beseitigen. In diesem Artikel gebe ich Ihnen einen Einblick darin, wie wir eine entsprechende Messung durchführen und was Sie letztlich als Ergebnis bekommen.

SmartScore- und WiredScore-Zertifizierungen mit ComConsult

Die WiredScore und SmartScore Accredited Professionals von ComConsult können Kunden durch den gesamten Zertifizierungsprozess führen und gemeinsam mit weiteren Kompetenzzentren der ComConsult auch über die Anforderungen hinaus beraten. WiredScore zertifiziert eine hohe Qualität und Verfügbarkeit der digitalen Infrastruktur und Konnektivität einer Immobilie. Die Smart-Building-Zertifizierung SmartScore beurteilt das digitale Nutzererlebnis und die technische Umsetzung, inklusive Cybersicherheit und Datenschutz.

Mit WLAN durch Wände sehen… wirklich?

Diesen Titel haben Sie bereits im November bei unseren Blogs entdeckt. Mein Kollege Thomas Steil ließ die Frage am Ende unbeantwortet und stellte sie Ihnen und mir, den Lesern. Mir ließ die Sache keine Ruhe, berührt sie doch die Sicherheitsinteressen vieler unserer Kunden. Ich habe mir also die beiden zugrunde liegenden Veröffentlichungen [1] und [2] des Autors Ali Abedi durchgelesen. Das Ergebnis dessen, was ich verstanden habe, möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Worum geht es also?

Cell-Broadcast-Test – ist sowas denn nötig?

Sogar die Tagesschau hat es, und eine SMS vom Mobilfunkanbieter kündigt an: Cell-Broadcast-Test am 08.12. Ist das wichtig, wer braucht sowas, wie geht man damit um? Hier eine Meinung dazu, und kleine Tipps.

Wi-Fi 7 – Jetzt schon? Wirklich?

Gerade bei Neubauten oder Konzepterstellungen berücksichtigen wir in den meisten Projekten mittlerweile WLAN gemäß IEEE 802.11ax, auch Wi-Fi 6 genannt. Ebenso kommt die Anforderung nach WLAN im 6-GHz-Band gemäß Wi-Fi 6E immer wieder in Konzepten vor. Auch wenn man anmerken muss, dass Letzteres insbesondere in konkreten Planungen seltener eine Rolle spielt, …

Schonmal was von LoRaWAN gehört?

Seit Jahren ist das Thema „Internet of Things“ (IoT) in aller Munde, und die öffentliche Aufmerksamkeit wächst stetig. Während beispielsweise der Staubsaugerroboter oder die smarte Heizung bereits ein fester Bestandteil vieler Haushalte sind, werden immer mehr Bereiche des alltäglichen Lebens digitalisiert, um uns den Alltag zu erleichtern.

Jahresbericht 2021 der Bundesnetzagentur zum Thema Mobilfunk

Der Jahresbericht der Bundesnetzagentur für das Jahr 2021 [1] wurde Anfang Juni diesen Jahres veröffentlicht und informiert über die Aktivitäten und Regulierungsentscheidungen in den Bereichen Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.
Wir möchten uns in diesem Blog den Entwicklungen auf dem Mobilfunkmarkt widmen.

Imperfektionen bei der Fertigung – Der Fingerabdruck eines Gerätes

Nichts auf der Welt ist perfekt. Auch die Chips in Notebooks, Servern, Workstations und Smartphones nicht. Damit lassen sich Geräte sehr eindeutig identifizieren. Was für die Integritätsprüfung gut sein kann, macht ein funkendes Gerät jedoch eindeutig identifizierbar. Was für positive und negative Auswirkungen auf die IT-Sicherheit können Fertigungstoleranzen also haben?

Wird 5G die digitale Kluft vergrößern?

5G kann die digitale Kluft zwischen Stadt und Land noch vertiefen, weil für 5G mehr und kleinere Funkzellen benötigt werden. Damit das nicht passiert, werden neue Technologien benötigt, die eine echte Flächendeckung bringen und nicht nur eine Versorgung von Ballungsgebieten.