Beiträge

Deutsche Telekom und RingCentral schließen strategische Partnerschaft

Nachdem schon Avaya, Atos Unify und Alcatel, weite Teile ihrer Cloud-Angebote in Kooperation mit RingCentral vertreiben, bemüht man sich derzeit um die großen, europäischen Netz-Provider. Nach Vodafone und BT ist jetzt die nächste Partnerschaft mit der Deutschen Telekom unter Dach und Fach.

Google Workspace – kostenfrei für alle!

Nachdem schon Avaya, Atos Unify und Alcatel, weite Teile ihrer Cloud-Angebote in Kooperation mit RingCentral vertreiben, bemüht man sich derzeit um die großen, europäischen Netz-Provider. Nach Vodafone und BT ist jetzt die nächste Partnerschaft mit der Deutschen Telekom unter Dach und Fach.

Der mobile (Heim-)Arbeitsplatz

Der Begriff „Homeoffice“ hat seit 2020 eine vollkommen neue Dimension bekommen. Auch heute befinden wir uns noch in einer Übergangsphase, aber auf Dauer wird es nicht ohne stimmige Konzepte und Implementierungen zu mobiler (Heim-)Arbeit gehen.

UCaaS – Die Cloud ist gekommen, um zu bleiben

Noch vor wenigen Jahren war es eine Selbstverständlichkeit, als Unternehmen oder Behörde eine Telefonsystem sein Eigen zu nennen. Diese Zeiten haben sich jedoch geändert.

Zuerst schleichend, und in letzter Zeit explosionsartig, hat sich der Markt in Richtung cloudba-sierter Services verschoben. UCaaS ist daher eines der Schlagwörter des aktuellen und zu-künftigen Marktgeschehens. Doch wie konnte das passieren?

Waren die Ansätze der Telefonie aus den letzten 150 Jahren alle falsch? Woher der plötzliche Sinneswandel, weg vom Eigenbetrieb hin zum „hosted“ oder „managed“ Service oder gar der Public Cloud? Nun, die Gründe sind wie immer vielschichtig und manchmal benötigt man eben nur den berühmten Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.

Virtual Desktop Infrastructure auch für Spezialanwendungen

Die Virtual Desktop Infrastructure (VDI) ist eigentlich ein alter Hut in der IT. Allerdings ist der Ruf bei den Endanwendern meist katastrophal schlecht. Viele können sich an ein Projekt in der Vergangenheit erinnern: Das ganze Zeug war kaum zu bedienen und wurde dann glücklicherweise wieder eingestellt. Das hatte unterschiedliche Gründe, die vom Netzwerk bis zur verwendeten Hardware und dem Betriebssystem reichen. Ich selbst erinnere mich noch mit Schrecken an die Thin-Clients in der Bibliothek der Universität.

Virtual Desktop Infrastructure auch für Spezialanwendungen

Die Virtual Desktop Infrastructure (VDI) ist eigentlich ein alter Hut in der IT. Allerdings ist der Ruf bei den Endanwendern meist katastrophal schlecht. Viele können sich an ein Projekt in der Vergangenheit erinnern: Das ganze Zeug war kaum zu bedienen und wurde dann glücklicherweise wieder eingestellt. Das hatte unterschiedliche Gründe, die vom Netzwerk bis zur verwendeten Hardware und dem Betriebssystem reichen. Ich selbst erinnere mich noch mit Schrecken an die Thin-Clients in der Bibliothek der Universität.

Digitalisierung der Schulen: kaum Bewegung seit mehr als 20 Jahren

Die Corona-Pandemie hat uns allen schmerzlich vor Augen geführt, wie es um die Digitalisierung der Bildungseinrichtungen in Deutschland steht.

Video- und Webkonferenzen in Zeiten von Corona

Unsere Unternehmen erleben zurzeit eine große Herausforderung: Durch Corona steigt der Bedarf sowohl nach Homeoffice-Arbeitsplätzen als auch nach virtuellen Besprechungen anstelle von Präsenzmeetings. Beides kann durch Cloud-basierte Videokonferenzdienste oder Kollaborationsplattformen unterstützt werden. Doch eine dauerhafte Einführung dieser Dienste ohne vorherige Prüfung und Konzeption sollte nicht vorschnell durchgeführt werden. Vielmehr sollten hierbei der Bedarf und die Anforderungen an die Lösung analysiert und anschließend der passende Dienst ausgewählt werden.

Team-Kollaboration im großen Stil

Das Internetportal „The Verge“ berichtete in der vergangenen Woche über die Entscheidung von IBM, die Kollaborationsplattform „Slack“ für alle Mitarbeiter im Unternehmen freizugeben.

Das CERN macht ernst

Wie die Forschungseinrichtung CERN vor kurzem mitteilte, wurde „Facebook Workplace“ als Social- Media- Chat zum 31.01. eingestellt. Grund für diese Entscheidung war die Umstellung des bisherigen „Free Trial“-Zugangs auf eine kostenpflichtige Basis.

Veranstaltungen

Der mobile (Heim-)Arbeitsplatz

30. März 2022 9:30 17:00

Details

Datum:
30. März 2022
Zeit:
9:30 – 17:00
Eintritt:
990€
Kategorien:
, , , , , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Website:
https://www.comconsult.com/der-mobile-heim-arbeitsplatz/

Veranstalter

Felix Brassel
Dr. Simon Hoff
Leonie Herden
Hans Scholing
Nils Wantia

Novotel Köln City

Bayenstrasse 51
Köln, 50678 Germany
0221/801470
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Felix Brassel

02408-951-0

Veranstalter-Website anzeigen

Dr. Simon Hoff

02408-951-0

Veranstalter-Website anzeigen

Leonie Herden

02408-951-0

Veranstalter-Website anzeigen

Hans Scholing

02408-951-0

Veranstalter-Website anzeigen

Nils Wantia

02408-951-0

Veranstalter-Website anzeigen