Beiträge

Stabiler Betrieb hat Vorrang!

/
Von einigen unserer Kunden erfahren wir, dass in dieser Pandemiezeit der stabile Betrieb von IT-Infrastrukturen für die gesamte Organisation geschäftskritisch geworden ist. Es gibt bereits personelle Engpässe bei der Wahrnehmung wichtiger Betriebsaufgaben für die IT.

Atos Unify: Circuit steht vor dem Aus

/
Die enge Kooperation zwischen Atos Unify und RingCentral trägt erste Früchte, jedoch gibt es auch schon Opfer zu beklagen, wobei das prominenteste wohl die Kollaborationsplattform Unify Circuit darstellt.

Veranstaltungen in Zeiten von Corona

/
Das Jahr 2020 begann für uns Seminar-Veranstalter wie gewohnt: Alle Seminartermine für das Jahr waren fixiert, Hotelverträge unterschrieben, Referenten eingeladen und auf allen Kanälen (Webseiten, Flyer, Social-Media-Plattformen) veröffentlicht. Zu diesem Zeitpunkt konnte noch keiner ahnen, was auf uns zukommen würde.

Ist Team-Kollaboration das neue WhatsApp?

/
Lange Jahre haben alle Sicherheitsexperten davor gewarnt, Dienste wie WhatsApp oder Facebook Messenger für die Kommunikation im Unternehmen freizugeben. Zu groß schienen die Risiken, dass Daten durch den Dienstbetreiber ausgewertet werden oder Informationen in falsche Hände gelangen könnten.

Team-Kollaboration im großen Stil

/
Das Internetportal „The Verge“ berichtete in der vergangenen Woche über die Entscheidung von IBM, die Kollaborationsplattform „Slack“ für alle Mitarbeiter im Unternehmen freizugeben.

Matrix: Team-Kollaboration einmal anders

/
Team-Kollaboration ist derzeit in aller Munde und geprägt von Lösungen wie Microsoft Teams oder Slack. Hauptmerkmal all dieser Angebote ist die Bereitstellung des Dienstes als Public Cloud Service.

Interoperabilität im UCC-Markt?

/
Kollaboration auf hohem Niveau: Cisco, Microsoft und Zoom haben im November angekündigt, Lösungen auf den Markt zu bringen, die die jeweiligen Meetinglösungen dieser Hersteller näher aneinander bringen sollen. Mittlerweile gibt es weitere Details, die zeigen, was damit gemeint ist: Es geht weniger um Integration als um Interoperabilität. Die jeweiligen Kommunikationswelten bleiben auch weiterhin streng getrennt.

Ein Leben außerhalb von UCC

/
Unified Communications & Collaboration (UCC) ist kein neues Thema mehr. Kein Projekt zur Modernisierung im Bereich Kommunikation wird ohne UCC umgesetzt. Die Projektauftraggeber kommen immer mehr aus dem Bereich IT und definieren die Ziele passend für den Büro-Arbeitsplatz. Dabei werden die gesamten Anforderungen des Unternehmens im Bereich Kommunikationslösung oft nicht betrachtet. Klassische Themen der Telekommunikation (TK) sind genauso wichtig wie Anforderungen im Bereich UCC.

Microsoft Teams & Cisco Webex finden zusammen

/
Auf der Ignite Veranstaltung von Microsoft in der vergangenen Woche gab es einige wichtige Ankündigungen. Eine der interessantesten war sicherlich die Erklärung, dass Cisco zukünftig den Microsoft Certified Cloud Video Interop (CVI)-Dienst betreiben wird. Die eigentliche Sensation ist jedoch die Mitteilung, dass zukünftig Cisco Webex und Zoom nativ in ein Microsoft Teams-Meeting eingebunden werden können und umgekehrt. Damit gehen drei der bekanntesten Anbieter für Cloud Collaboration und Web-basierte Meeting-Lösungen einen wichtigen Schritt in Richtung Interoperabilität.

Aspekte und Hinweise zur Einführung von Office 365 und Microsoft Teams

/
Microsoft mischt mit Azure und Office 365 den Markt für Cloud-Anwendungen derzeit kräftig auf. Microsoft nutzt dabei seine marktbeherrschende Stellung bei den Büroanwendungen und ist auf dem besten Weg diese Position auch bei Cloud-Office-Anwendungen zu behaupten, wenn nicht sogar auszubauen. Denn mit Teams als Nachfolger von Skype for Business wurde sehr erfolgreich eine Komponente integriert, die das Potential hat, die Bereiche Kommunikation und Kollaboration im Unternehmen auf eine komplett neue Ebene zu heben.